منوعات

“Bei extremen Temperaturen”: Gasspeicherbetreiber warnen vor Mangellage

Der ungewöhnlich kalte Winter hat in vielen Ländern für extreme Temperaturen gesorgt. In Deutschland wurden in einigen Regionen Temperaturen von unter minus 20 Grad Celsius gemessen, was zu starken Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens führte. Doch nicht nur Straßen und Schienen wurden von der Kälte in Mitleidenschaft gezogen, auch die Energieversorgung geriet ins Wanken.

Die Betreiber von Gasspeichern warnen vor einer möglichen Mangellage bei extremen Temperaturen. Gasspeicher sind dafür zuständig, überschüssiges Erdgas zu lagern, um bei Bedarf die Versorgung sicherzustellen. Normalerweise reichen die Reserven aus, um eine Kälteperiode von wenigen Wochen zu überbrücken, doch bei lang anhaltender Kälte könnten die Kapazitäten erschöpft sein.

Der Grund für die potenzielle Mangellage sind die gestiegenen Verbrauchszahlen. Durch die kalte Witterung wird deutlich mehr Erdgas zur Wärmeerzeugung benötigt. Viele Menschen heizen verstärkt und auch industrielle Abnehmer erhöhen ihren Bedarf. Dies führt zu einem erhöhten Verbrauch, sodass die Gasspeicher schneller geleert werden.

Die Gasspeicherbetreiber rufen daher zu einem bewussten Umgang mit Energie auf. Es wird empfohlen, die Heizungstemperaturen etwas niedriger einzustellen und Energiefresser im Haushalt zu meiden. Zudem sollten Unternehmen energieeffiziente Maßnahmen ergreifen, um den Verbrauch zu reduzieren.

Eine weitere Herausforderung bei extremen Temperaturen ist die Sicherstellung der Erdgasversorgung. Da die Gasleitungen ebenfalls von der Kälte betroffen sind, kann es zu Engpässen bei der Verteilung kommen. Die Leitungen können einfrieren oder durch Schäden beeinträchtigt werden. Dadurch wird die Versorgung mit Erdgas erschwert und in manchen Fällen sogar unterbrochen.

إقرأ أيضا:Integration: Regierungschefs der Bundesländer wollen offenbar Asylbewerber zu Arbeit verpflichten

Um diese Probleme zu vermeiden, sind die Unternehmen jetzt gefordert. Sie müssen ihre Infrastruktur und ihre Transportwege gegen extreme Wetterbedingungen absichern. Dies erfordert sowohl Investitionen in die Technik als auch eine gute Planung. Die Gasversorgung sollte nicht nur für den normalen Betrieb gewährleistet sein, sondern auch für unvorhergesehene Situationen wie kalte Winterstürme.

Ein weiteres Problem, das bei extremen Temperaturen auftreten kann, ist die Verflüssigung von Erdgas. Durch die extreme Kälte kann sich das Gas in den Leitungen verflüssigen und somit Schäden verursachen. Dies kann zu Leckagen führen und die Sicherheit gefährden. Daher müssen die Leitungen daraufhin überprüft und wenn nötig repariert werden.

Die Betreiber der Gasspeicher spielen eine wichtige Rolle bei der Bewältigung dieser Herausforderungen. Sie müssen sicherstellen, dass genügend Erdgas zur Verfügung steht, um die erhöhte Nachfrage zu decken. Gleichzeitig müssen sie die Sicherheit der Versorgung gewährleisten und mögliche Schäden rechtzeitig reparieren.

Bei extremen Temperaturen können die Folgen für die Energieversorgung bedeutend sein. Die Betreiber von Gasspeichern warnen vor einer möglichen Mangellage und rufen zur Energieeinsparung auf. Es liegt an jedem Einzelnen, bewusst mit Energie umzugehen und energieeffiziente Maßnahmen zu ergreifen. Nur so kann eine zuverlässige Versorgung bei kalten Temperaturen gewährleistet werden.

إقرأ أيضا:Wo die ringförmige Sonnenfinsternis zu sehen sein wird

“Beide extreme temperaturen”
Gasspeicherbetreiber warnen voor Mangellage

Lees artikel

Deze audioversie is zeer artistiek. Meer informatie | Stuur feedback

إقرأ أيضا:“ZDF Fernsehgarten on Tour” war am 8.10.23: Programm, Gäste und Wiederholung

Deze Duitse Gasspeichers vervullen zichzelf snel als in het verleden, maar voor een enkele Entwarnung volgt nog steeds Meinung des Verbands der Speicherbetreiber noch zu früh. Als het altijd rustig was, kon het in de winter toch nog eng zijn.

Wij zijn trots op het feit dat de gasvoorraad vanuit het perspectief van de vereniging van de gasvoorziening geheel gevuld is met de beste resultaten en dat wij in de winter genieten van een gasmangellage ‘bij extreem koude temperaturen’. “Als de gasgenerator in de winter volledig gevuld is, kan de gastoevoer op extreem lage temperaturen zijn en zullen de huidige energiebesparingen niet volledig gedekt worden”, aldus het Initiative Energien Speichern (INES) mit. “Als we er niet aan wennen, als we in de winter meer open LNG-terminals hebben, kunnen we extreem koude temperaturen en een laag energieverbruik in een gasmangel vermijden”, zei hij.

Die Gasspeicher in Deutschland sinds dem Verband zufolge mit über 97 Prozent volledig vervuld. Eind september is de volledige stand van de Europese Gasspeicherinstituts GIE groter geworden dan 95 Prozent. Damit aangezien de Gasspeicher dit jaar sneller gevuld zal zijn dan voorheen. De 95-Prozent-Marke zou op 13 oktober worden gehuldigd. Sinds het einde van het jaar loopt de Gasverordening af op 1 november 2010 tot 95.00 uur.

Die Speicher gleichen Schwangengen beim Gasverbrauch aus and bilden damit a Puffersystem für den Markt. Deze 100 dagen worden op de ochtend van 14 november 2024 gevuld met die bijzondere activiteiten. In de winter blijven we ook na afloop van het zomerseizoen fulltime genieten van deze vakanties. De mensen in de Speichern-uitrusting gaan uit van 100 Prozent Fullstand nach früheren Angaben der Bundesregierung en de Brauch von zwei bis drei tijdens de wintermaanden.

السابق
Vieles ist Einstellungssache: So surft man sicher durchs Internet
التالي
Die voraussichtliche DFB-Team-Aufstellung gegen USA zum Nagelsmann-Debüt