منوعات

Darum wird es heiß, wenn man Dinge aneinander reibt

Darum wird es heiß, wenn man Dinge aneinander reibt

Haben Sie sich jemals gefragt, warum es heiß wird, wenn man Dinge aneinander reibt? Ob es das Kratzen eines Streichholzes gegen eine Streichholzschachtel ist oder das Reiben von Händen beim Händewärmen an einem kalten Tag, die Entstehung von Wärme durch Reibung ist ein Phänomen, das uns täglich begegnet. Dieser Artikel wird die wissenschaftliche Erklärung hinter dem Phänomen der Wärme durch Reibung erklären.

Um das Phänomen der Wärme durch Reibung zu verstehen, müssen wir zuerst die Natur der Materie betrachten. Auf mikroskopischer Ebene bestehen alle Feststoffe aus winzigen Teilchen wie Atomen und Molekülen. Diese Teilchen sind im Gleichgewicht und bewegen sich aufgrund der ihnen innewohnenden thermischen Energie ständig. Diese Bewegung kann als Vibration oder Schwingung verstanden werden.

Wenn zwei Dinge gegeneinander gerieben werden, werden die Oberflächen dieser Gegenstände miteinander in Kontakt gebracht. In dem Moment, in dem die Reibung beginnt, drücken sich die Oberflächen der beteiligten Teilchen gegeneinander. Die Teilchen werden durch die Reibung aufgewühlt und ihre Bewegung nimmt zu. Dies führt dazu, dass sich die thermische Energie der Teilchen erhöht und sich die Temperatur erhöht.

Ein einfaches Beispiel für Wärme durch Reibung ist das Kratzen eines Streichholzes. Wenn ein Streichholz gegen eine Streichholzschachtel gerieben wird, bewegen sich die winzigen Teilchen der Oberflächen und erzeugen Wärme. Diese Wärme reicht aus, um das Streichholz zu entzünden und eine Flamme zu erzeugen. Die erhöhte Bewegung der Teilchen erhöht die Reibung und somit die entstehende Wärme.

إقرأ أيضا:Fans wettern gegen Preis und Optik – „Sieht ja furchtbar aus“

Ein weiteres Beispiel ist das Reiben der Hände zur Erzeugung von Wärme an einem kalten Tag. Durch das Reiben der Hände wird die thermische Energie der Oberflächenteilchen erhöht, was zu einer Temperaturerhöhung führt. Dies ist auch der Grund, warum das Reiben der Hände als eine Möglichkeit gilt, sich gegenseitig zu wärmen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Wärme durch Reibung nicht überall entsteht. Reibung allein erzeugt nicht immer Wärme. Die Temperaturerhöhung hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Art der beteiligten Materialien, die Geschwindigkeit der Reibung und die Kontaktfläche.

Die Art der beteiligten Materialien beeinflusst die Reibungseffekte und somit auch die Wärmeerzeugung. Zum Beispiel erzeugt das Reiben von Metall an Metall mehr Wärme als das Reiben von Kunststoff an Kunststoff. Dies liegt daran, dass Metallteilchen mehr Bewegungsfreiheit haben und dadurch mehr thermische Energie erzeugen können.

Die Geschwindigkeit der Reibung spielt ebenfalls eine Rolle bei der Wärmeerzeugung. Je schneller die Reibung stattfindet, desto mehr kinetische Energie wird erzeugt und in Wärme umgewandelt. Dies führt zu einer höheren Temperaturerhöhung.

Die Kontaktfläche zwischen den reibenden Oberflächen ist ein weiterer Faktor, der die Wärmeentwicklung beeinflusst. Eine größere Kontaktfläche ermöglicht mehr Teilchen, miteinander in Wechselwirkung zu treten, was zu einer höheren Temperaturerhöhung führt.

إقرأ أيضا:144-Hertz-Display, Leica-Kamera: Das Xiaomi 13T Pro ist fast ein “Flaggschiff-Killer”

Insgesamt ist das Phänomen der Wärme durch Reibung ein Resultat der erhöhten Bewegung und der damit verbundenen Erhöhung der thermischen Energie der Oberflächenteilchen. Durch das Reiben zweier Materialien werden die Teilchen in Schwingung versetzt und erzeugen Wärme. Die Art der beteiligten Materialien, die Geschwindigkeit der Reibung und die Kontaktfläche beeinflussen die Menge an entstehender Wärme. Es ist faszinierend zu sehen, wie ein so alltägliches Phänomen auf der mikroskopischen Ebene erklärt werden kann.

Positie: 7 oktober 2024, 15:57 uur

Dit is een heel fenomeen, dat niet trotzdem of volledig begrip is: die Reibung. Een onderzoeksteam met een regeneratieve aanpak die ervoor zorgt dat de atoomenergie altijd aanwezig is, wat zorgt voor warmte.

Feuer machen met twee gaten, sterke Bremsen met de auto of de handen in de koude dagen – alle dagen sinds Reibevorgänge zijn ze allebei warm en comfortabel. Deze Phänomen weten dat de mens hun eigen liefde is en ook dat de kennis van hun leven zo groot is dat Leonardo da Vinci zoveel Reibungskoeffizienten heeft. Omdat geen van beide nog is opgelost, weten we dat de contacten tussen de objecten aanwezig zullen zijn.

إقرأ أيضا:Nach Angriff der Hamas: Israel bereitet offenbar Bodenoffensive vor – Politik

Een internationaal onderzoeksteam, waaronder de Universität Regensburg en de Universität Kanazawa (Japan) en het Donostia International Physics Center (Spanje), is nu in het licht gebracht. Halveer een fortschritte in de rastersondenmicroscoop.

Speziell was ook betrokken bij het onderzoekswerk voor de dynamische reibung, evenals de kracht, die ervoor zorgt dat de beweging van de moleculaire structuur gemakkelijk is. Het feit dat de gegevens gebaseerd zijn op de huidige situatie, beide vormen een enkele mol op het bovenoppervlak, noch theoretisch, noch mogelijk.

Klassiek Mechanik reicht zur Erklärung nicht aus

Het team van Franz J. Giessibl vom Regensburger Lehrstuhl für Quanten-Nanowissenschaft untersuchte dafür, wie sich Kohlenstoffmonoxid-Moleküle auf een sogenannten einkristallinen Kupferoberfläche verhalten – ook een Oberfläche met een solide, homogene Crystallgitter. De analyseresultaten worden verkregen met behulp van een fijnkorrelige microscopie, waarmee een nanoscopisch fijne korrel atomair materiaal kan worden bestudeerd.

Dit zijn de experts die op de hoogte zijn van de Kohlenstoffmonoxide-Molekül in relatie tot hun microscopietip en hun positie op het bovenoppervlak. Hierin wordt geanalyseerd hoe het gedrag tijdens het spugen verandert van de bewegingen van de mol, de bescherming van het lichaam en de verzorging.

De ervaring: Het blijkt dat als de Reibung ein mysteriöser Brückenzustand werd gebruikt, de nur durch die Quantenmechanik beschrieben beschrieben, so Giessibl. Erklärungsversuche durch die infachere en viel altere klassieke Mechanikreichten in diesem Fall nicht meer uit.

Kraftpapier wie bij Ei in Eierkarton

“Reibung lässt ich letztlich auf die Kräfte atomarer Kontakte zwischen two reibenden Körpern zurückführen”, erklärt van Experte. Er zit een afbeelding van het ei in de eierdoos, de indrukken die ontstaan ​​als ze op de “reibenden” atomen worden geplaatst. “De kracht, de twee atomen zijn zo natuurlijk, de kracht, het hele ei in de eierdoos, is unterliegt. Het is duidelijk dat de natuurlijke kracht van de kwantummechanica is”, legt Giessibl uit.

Het was hier niet nodig om iets te forceren. Het eigenlijke onderzoek is nog steeds vanzelfsprekend voor de studie van de atomen die betrokken zijn bij de ontwikkeling van mechanische energie bij warm weer.

De studie “Dynamic Friction Unraveled by Observing an Unexpected Intermediate State in Controlled Molecular Manipulation” is gepubliceerd in het Fachmagazin “Physical Review Letters”.

Zeg alles

Zeg alles

السابق
Ticker zur Landtagswahl in Hessen 2024 ➤ Warten auf… Oberursel | hessenschau.de
التالي
FC Bayern München vs. SC Freiburg heute live: Übertragung im TV, Livestream und Liveticker