منوعات

Fußball: RWE gelingt Befreiungschlag im Derby gegen Dortmund

Im Stadtderby zwischen Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund gelingt Rot-Weiss Essen ein Befreiungsschlag. In einem packenden Fußballspiel behaupteten sich die Gastgeber mit einem knappen 1:0-Sieg und konnten somit ein wichtiges Ausrufezeichen setzen.

Vor dem Spiel war die Stimmung bei den Rot-Weissen nicht gerade positiv. Nach einer Reihe von Niederlagen in den vergangenen Wochen stand das Team von Trainer Christian Neidhart unter Druck. Die Fans hatten sich mehr erwartet und waren enttäuscht über die bisherige Saisonleistung. Doch im Derby zeigte die Mannschaft endlich ihr Potential und brachte den lang ersehnten Erfolg.

Das Spiel begann intensiv und beide Mannschaften zeigten von Anfang an, dass sie gewillt waren, alles zu geben und um den Sieg zu kämpfen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem die Gastgeber immer wieder gefährliche Konterangriffe starteten. Die Dortmunder Abwehr hatte Mühe, die Angriffe zu verteidigen und konnte lange Zeit keinen Zugriff auf das Spiel bekommen.

In der 23. Minute war es schließlich soweit: Nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite gelang es Rot-Weiss Essen, den Ball im gegnerischen Strafraum zu platzieren. Der Stürmer Andreas Voglsammer nutzte die Gunst der Stunde und verwandelte eiskalt zum 1:0. Die RWE-Fans jubelten lautstark und es war zu spüren, dass der Treffer den Spielern Selbstvertrauen gab.

إقرأ أيضا:FC Bayern: Leon Goretzka kritisiert USA-Reise des DFB! | Sport

Borussia Dortmund versuchte danach, das Spiel zu drehen und drückte auf den Ausgleich. Die Dortmunder Offensive hatte mehrere gute Chancen, scheiterte jedoch immer wieder an der starken Abwehrarbeit der Rot-Weissen. Die Gastgeber kämpften leidenschaftlich und zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung. Jeder Spieler kämpfte für den anderen und gab alles, um den Vorsprung zu halten.

Die letzten Minuten waren enorm spannend, denn Dortmund warf alles nach vorne und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Doch die RWE-Abwehr verteidigte clever und ließ keinen weiteren Treffer zu. Es war ein Kraftakt bis zur letzten Sekunde, aber letztendlich gelang es Rot-Weiss Essen, den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten.

Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel bei den Rot-Weissen keine Grenzen. Spieler und Fans feierten den verdienten Sieg ausgelassen und konnten endlich wieder positiv auf die Saison blicken. Der Befreiungsschlag im Derby gegen den Dortmund hat gezeigt, dass das Potential im Team von Rot-Weiss Essen steckt und noch nicht verloren gegangen ist.

Trainer Christian Neidhart zeigte sich nach dem Spiel erleichtert und stolz auf seine Mannschaft. Er lobte die kämpferische Leistung und betonte, dass dieser Sieg die Mannschaft zusammengeschweißt habe. Nun gelte es, den Schwung mitzunehmen und in den kommenden Spielen weiterhin konzentriert und leidenschaftlich zu agieren.

إقرأ أيضا:Landtagswahlen in Bayern und Hessen: Die Ergebnisse im Überblick

Der Sieg im Derby gegen Dortmund hat Rot-Weiss Essen neues Selbstvertrauen gegeben und den Glauben an die eigene Stärke wiederbelebt. Die Mannschaft kann jetzt gestärkt in die kommenden Spiele gehen und sich weiterhin im oberen Tabellendrittel behaupten. Der Erfolg im Derby war ein echter Befreiungsschlag und hat gezeigt, dass Rot-Weiss Essen ein ernstzunehmender Gegner in der Liga ist.

Status: 13 oktober 2024 20:54 uur

Rot-Weiss Essen is al sinds twee Duitsers bij ons en viel in het buitenland met een bezoek aan de Ruhrderby tegen Borussia Dortmund II.

RWE is gevestigd in de Freitagbend vor 17.093 Zuschauern in Dortmund Signal-Iduna-Park met 2:1 (1:0) tussen de tafels, nu op een punt achter de BVB op de Platz acht. Essen hatte zu vorlijke Niederlagen tegen Unterhaching (0:4) en Verl (0:5) einstecken müssen.

De BVB begon met twee afleveringen in de Startelf im Vergleich zum 2:2 bei Arminia Bielefeld am Vergangen Wochenende: Guille Bueno en Rodney Elongo-Yombo ersetzten Samuel Bamba en Hendry Blank. Bij RWE waren er nieuwe Kapitän Vinko Sapina, Leonardo Vonic, Eric Voufack en Mustafa Kourouma nieuw in de Anfangsformatie. U kunt de vrije kapitein Felix Bastians in de Viererkette ontvangen.

  • RWE stelt Kapitän Bastians frei voor: “Alternativlos”
    Pfeil gelijk

Lotkas Eigentor brengt Essen naar Führung

Dit zijn leuke wedstrijden die Dortmund speelt in de beginfase van het actieve team, ook al kwelden ze hun eigen wedstrijden. Na deze minuten kwam de essentie van het spel aan en werden de figuren van de partijen gevormd. Dit is de eerste keer dat je de mogelijkheid hebt om 15 minuten van alles te genieten, aangezien Justin Butler kan genieten van de prachtige ervaring en er blij mee kan zijn. RWE kan toch een paar minuten op kantoor doorbrengen en genieten van de Torben Müsel z einem Abschluss (19.), der über das Tor ging.

Want de verdwaalde Butler kwam Franz Roggow in de partij te hulp (20.). Er is een grote kurz nach seiner Einwechslung direkt een guten Abschluss, den Jakob Golz entschärfte (22.). Aber auch RWE speelt meer geld na het verleden. Leonardo Vonic scheidde zich in de 25. Minuut van Marcel Lotka im Dortmunder Tor. Beter dan Kourouma zijn er nog meer essenties hoger dan de voorstelling sprang en de Unterkante der Latte köpfte. Vanaf de sprong van de bal een Lotkas Rücken und dann ins Tor (30.). Welkom bij de ruim 7.000 gastfans.

De BVB was trots op de prestatie en vermaakte zich prima met een kopbal van Falko Michel, die aanwezig was tijdens een grimmige Parade op de Stelle (39.). Maar toch is RWE nog steeds welkom, Rios-Alonso zal blij zijn voor de pauze vóór 2:0 (45.+1).

Müsel beantwoordt aan de omgeving Elfmeter

Deze twee helften begonnen met een speciale Pyro-Show van de Essene Anhangs, die resulteerde in de paden van de grimmige extractie in een nieuw verloop van Spielunterbrechnung. Direct na de aanleg van het veld zijn de werkzaamheden uitgevoerd en nadat de eerste stappen waren gezet kon de BVB verder (55.). Na een vermeintlichen Foul von Kourouma en Julian Hettwer erzielte Michel den Ausgleichstreffer vom Elfmeterpunkt (57.).

Het Antwort van RWE ligt niet lang op zijn warten. Lucas Brummes Maßflanke köpfte Müsel unbedrängt een in zijn neutrale Essener Führung (58.). Kurz darauf hätte der BVB erneut een Strafstoß erhalten müssen, beim Einsteigen von Voufack gegen Guille Bueno bleib die Pfeife von Schiedsrichterin Dr. Belt Hussein aber stumm (60.). Het ging verder Schlag auf Schlag. Elongo-Yombo hatte met een bekerbal voor Dortmund en met de bal niet recht (64.). De honkslag Bamba ging voorbij met een honkslag Schlenzer den Zweiten Pfosten des RWE-Kastens (69.).

Kansen op beide dagen

Aan de andere kant van het verhaal, het spel voor Essen en de Müssen, scheidt alles van de Tor aber an Lotka (71.). Aber in Dortmund was blij met zowel de Torchancen. Bjarne Pudels Kopfball nach een Freistoßflanke landete in de Händen von Golz (77.), aan de andere kant van Cedrick Harenbrocks Schuss kein Problem für Lotka (77.). Als je de afstand probeert te vermijden, ben je hier ook tijdens de Golz zur Stelle (79.).

Auch in de Schlussphase blieb der Druck op beide Tore hoch. Eerst Sapina voor RWE per Kopf (84.), daarna Bamba voor BVB (84.). Als je plezier wilt hebben, kun je ook de kans krijgen om in Dortmund te spelen als je RWE-Sieg wilt spelen.

السابق
Bayer Leverkusen: In der WM-Quali: Darum fehlte Exequiel Palacios bei Argentinien-Sieg | Sport
التالي
Premier League: Haftbefehl gegen Ex-Liverpool-Star!