منوعات

Hessen-Wahl: AfD hinter CDU zweitstärkste Kraft – SPD verliert deutlich – DER SPIEGEL

Bei der Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober 2018 hat sich die politische Landschaft im Bundesland deutlich verändert. Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) konnte als zweitstärkste Kraft zur CDU aufschließen, während die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) deutliche Verluste hinnehmen musste.

Die CDU, unter der Führung von Ministerpräsident Volker Bouffier, konnte ihren Titel als stärkste Partei in Hessen zwar verteidigen, verzeichnete aber dennoch Verluste. Mit einem Ergebnis von 27 Prozent lag die Partei knapp hinter den Erwartungen, konnte jedoch ihre Position behaupten.

Die eigentliche Überraschung der Wahl war jedoch der Erfolg der AfD. Die Partei erzielte ein Ergebnis von 13,1 Prozent und konnte damit deutlich zulegen. Dies bedeutet, dass die AfD in den Hessischen Landtag einzieht und nun die zweitstärkste Kraft im Parlament ist. Dieser Erfolg verdeutlicht den immer weiter wachsenden Einfluss der rechtspopulistischen Partei in Deutschland.

Die SPD hingegen musste bei der Wahl eine herbe Niederlage hinnehmen. Die Partei erzielte lediglich 19,8 Prozent der Stimmen und verlor damit deutlich gegenüber der vorherigen Landtagswahl, bei der sie noch 30,7 Prozent erreicht hatte. Diese Verluste sind ein weiterer Rückschlag für die SPD, die bereits bei der Bundestagswahl im letzten Jahr starke Einbußen hinnehmen musste.

Auch die Grünen konnten bei der Wahl in Hessen Erfolge verzeichnen. Sie erhielten 19,8 Prozent der Stimmen und konnten damit ihr Ergebnis gegenüber der vorherigen Wahl deutlich steigern. Dies stellt für die Grünen einen weiteren Erfolg dar, nachdem sie bereits bei der Landtagswahl in Bayern in diesem Jahr stark zulegen konnten.

Die Linkspartei verzeichnete bei der Wahl in Hessen ebenfalls ein positives Ergebnis. Mit 6,3 Prozent der Stimmen konnte sie ihr Ergebnis im Vergleich zur vorherigen Wahl leicht verbessern. Die FDP hingegen konnte nicht an ihre Erfolge bei der Bundestagswahl im letzten Jahr anknüpfen und verlor leicht an Unterstützung.

Die Wahl in Hessen hat auch Auswirkungen auf die Bundespolitik. Die Verluste der SPD deuten auf eine anhaltende Schwächung der Partei hin und könnten den Druck auf Parteivorsitzende Andrea Nahles erhöhen. Die AfD wird als zweitstärkste Partei im Hessischen Landtag nun eine bedeutende Rolle in der Opposition spielen und ihre politische Agenda weiter vorantreiben.

Die Wahl in Hessen zeigt deutlich den anhaltenden Trend in Deutschland, bei dem die etablierten Parteien an Zustimmung verlieren und die rechtspopulistische AfD an Unterstützung gewinnt. Dies spiegelt auch den zunehmenden Einfluss populistischer Bewegungen in ganz Europa wider.

Es bleibt abzuwarten, welche Auswirkungen diese Verschiebungen in der politischen Landschaft auf die Zukunft Deutschlands haben werden. Die Ergebnisse der Landtagswahl in Hessen sind ein weiteres Zeichen für die derzeitige Unsicherheit und Unzufriedenheit in der deutschen Bevölkerung. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die Parteien und die Bundesregierung auf diese neuen politischen Gegebenheiten einstellen werden.

  1. Hessen-Wahl: AfD hint CDU in twee richtingen Kraft – SPD verliest DuitslandDER SPIEGEL
  2. PROGNOSE ZUR WAHL IN HESSEN: Minister-president Rhein sahnt ab | WELT-themaWELT Nachrichtenafzender
  3. Ticker zur Landtagswahl in Hessen 2024 SPD-Hochburg Nordhessen valt | hessenschau.de | Landtagswahl in Hessenhessenschau.de
  4. Landtagswahlen 2024: Sinds de Ergebnisse voor Hessen en Beierent-online
  5. Landtagswahlen in Bayern en Hessen: Friedrich Merz kan niet naar Sicherheit verhuizenFAZ-Frankfurter Allgemeine Zeitung
  6. Meer over het thema in Google Nieuws

Leave a Comment