منوعات

Neonazi-Aussteiger spricht über schlimmste Zeit seines Lebens

Neonazi-Aussteiger spricht über schlimmste Zeit seines Lebens

Manchmal müssen wir im Leben schwierige Entscheidungen treffen und uns aus gefährlichen Situationen befreien. Ein Neonazi-Aussteiger hat sich entschieden, über die schlimmste Zeit seines Lebens zu sprechen und seine Erfahrungen öffentlich zu teilen.

Dieser Aussteiger, der anonym bleiben möchte, war jahrelang Mitglied einer rechtsextremen Gruppe, die Gewalt und Rassismus propagierte. Er erzählt von einer Atmosphäre des Hasses und der Intoleranz, die sein Denken und Handeln beeinflusste. Er beschreibt, wie er in diese Ideologie hineingezogen wurde und wie es ihm schwerfiel, sich daraus zu lösen.

“Es begann als eine Suche nach Identität und Gemeinschaft”, erklärt der Aussteiger. “Ich fühlte mich einsam und unverstanden. Die rechtsextreme Gruppe schien mir eine Möglichkeit zu bieten, dazuzugehören und einen Sinn im Leben zu finden.”

Er erinnert sich an die radikale Propaganda, die er konsumierte, die seine Gedanken manipulierte und sein Verständnis von Rassismus und Gewalt formte. Er erinnert sich auch an den sozialen Druck und die Diffamierung, die er erfuhr, als er versuchte, auszusteigen.

“Es war eine Gehirnwäsche, die mich nicht nur davon überzeugte, dass meine Überzeugungen richtig waren, sondern auch, dass ich mich von der Gesellschaft isolieren und meine Familie hinter mir lassen sollte”, berichtet er.

إقرأ أيضا:تعرف علي اخر تردد قناة طيور بيبي الجديد 2024 Toyor Baby نايل سات 2024

Die schlimmste Zeit seines Lebens begann, als er an gewalttätigen Aktionen gegen Minderheiten teilnahm. Er berichtet von Schlägereien, Angriffen auf Flüchtlinge und antisemitischen Graffiti, die er auf Synagogen sprayte.

“Es war eine Spirale der Gewalt, die sich immer weiter in meinem Leben ausbreitete”, erzählt er. “Es gab Momente der Klarheit, in denen ich wusste, dass ich etwas falsch mache, aber der soziale Druck und die Angst vor den Konsequenzen waren so stark, dass ich nicht rechtzeitig aussteigen konnte.”

Die Wende kam, als er eine Interventionsgruppe traf, die Menschen bei ihrem Ausstieg aus extremistischen Gruppen unterstützt. Sie halfen ihm dabei, ein neues Leben aufzubauen und eine Perspektive außerhalb des Hasses zu finden.

“Es war ein langer und schwieriger Prozess, aber ich habe gelernt, meine Gedanken und Überzeugungen zu hinterfragen und mich von der giftigen Ideologie zu distanzieren”, sagt er. “Es war wichtig, eine neue Gemeinschaft zu finden, die mich akzeptiert und unterstützt.”

Der Aussteiger betont die Bedeutung von Bildung und der Verfügbarkeit von Ressourcen für Menschen, die aus extremistischen Gruppen aussteigen möchten. Er fordert mehr Unterstützung für diese Menschen, um ihre Ideologien zu überwinden und ein neues Leben aufzubauen.

“Ich weiß, dass nicht jeder die Möglichkeit hat, auszusteigen. Es erfordert Mut, Stärke und Zugang zu Hilfe”, sagt er. “Aber ich glaube fest daran, dass Veränderung möglich ist und dass Menschen die Chance verdienen, sich zu ändern.”

إقرأ أيضا:المراجعة النهائية أحياء لغات للصف الثالث الثانوي 2024 سؤال وجواب

Der frühere Neonazi-Aussteiger möchte seine Geschichte erzählen, um anderen zu zeigen, dass es einen Ausweg aus dem Extremismus gibt. Er hofft, dass seine Erfahrungen und sein Mut dazu beitragen werden, dass sich mehr Menschen von extremistischen Ideologien distanzieren und ein friedliches Miteinander finden.

In einer Zeit, in der rechtsextreme Bewegungen in vielen Teilen der Welt ihre Köpfe erheben, ist es wichtig, Geschichten wie die des Neonazi-Aussteigers zu hören. Sie erinnert uns daran, dass der Kampf gegen Hass und Intoleranz von innen heraus beginnt und dass wir immer die Wahl haben, uns von solchen Ideologien loszulösen.

Dresden – Er is een Ausstieg uit der rechten Szene gekocht: Philipp Burger (42), hoofd en zanger van de band “Frei.Wild”. In signaal Jugend brulde regelrechte Parolen als Skinhead in signaal Heimat Südtirol. Heute ist der charismatische Musiker Familienvater, Zimmermann, Landwirt, Fischer – en dankbaar voor een grote kans, die ihm Band und Fans. Op zondag (12.00 uur) klinkt er signaal voor de biografie “Freiheit mit Narben” in het Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion.


Sänger Philipp Burger (42) met het boek “Freiheit with Narben” (Kampenwand Verlag, 410 Seiten, 24,90 Euro) bij TAG24-Interview. © Petra Hornig

“Meine Jugend in der Rechts Szene war die schlimmste Zeit meines Lebens”, zegt Burger.

إقرأ أيضا:تعرف علي تردد قناة المواكب الجديد Al Mawakeb TV 2024 نايل سات 2024

De Spiraal van Wut und Gewalt begint in 1995 op het Internat in Bozen – dat wil zeggen Burgerraad 14 Jaar alt. Er zijn extreme regels, met frustratie en agressie tot gevolg. Er zijn tekenen van “eerste echte Skinhead”, ze vertellen de verhalen van bands met “Störkraft”.

“Der Sound floss wie eine Droge durch meine Adern”, zei Burger. Er is een “Südtirol bleibt deutsch”-Aufnäher, er is altijd meer naar rechts met “Sieg Heil”-Gebrüll, met onze eigen naziband. Allereerst werd de ziekenhuisdienst in het Krankenhaus Brixen opengelaten voor de patiënt.

Dresden Veranstaltungen & Freizeit
Zum zehnjährigen Jubiläum des Club-Festivals: DAVE bij Zentralwerk

‘Hier zijn de dingen die ik doe een genot. Ik heb een geheel nieuwe dankbaarheid voor mijn leven.’

Heute sucht Burger die Diskussion. Het gesprek hier, waar jongeren zich kunnen aansluiten bij rechtse populisten en aan wie ze zichzelf kunnen helpen – en lees er zeker meer over Dresden.

Eintritt: 10 Euro. Wer sein Buch mitbringt, zahlt keinen Eintritt.

السابق
Jetzt mischt sich Schlagerstar ein
التالي
Koffein hilft vor allem Frauen