منوعات

Sparkassen-Chef Schleweis rät zu langfristigen Anlagen statt Tagesgeld

Sparkassen-Chef Schleweis Rät zu langfristigen Anlagen statt Tagesgeld

In Zeiten, in denen das Zinsniveau im negativen Bereich liegt und das Tagesgeldkonto kaum noch Rendite abwirft, empfiehlt der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Helmut Schleweis, seinen Kunden, nach alternativen Anlagemöglichkeiten Ausschau zu halten. Schleweis rät zu langfristigen Anlagen, die eine höhere Rendite versprechen.

Das Tagesgeldkonto war lange Zeit eine beliebte Anlageform für Menschen, die ihr Geld sicher und flexibel anlegen wollten. Doch die Zeiten haben sich geändert, und mit ihnen auch die Zinslandschaft. Mittlerweile bieten viele Banken und Sparkassen nur noch Minizinsen an oder verlangen im schlimmsten Fall sogar Negativzinsen. Das bedeutet, dass Kunden für ihre Einlagen auf dem Tagesgeldkonto bezahlen müssen, anstatt Zinsen zu erhalten.

Vor diesem Hintergrund rät Schleweis den Kunden der Sparkassen zu langfristigen Anlagen. Diese können beispielsweise in Aktien oder Investmentfonds investieren. Langfristige Anlagen bieten in der Regel eine höhere Rendite als kurzfristige Anlagen wie das Tagesgeldkonto. Allerdings gilt dabei immer das Prinzip von Risiko und Rendite: Je höher die Renditeaussichten, desto höher ist auch das Risiko eines möglichen Verlustes.

Neben Aktien und Investmentfonds erwähnt Schleweis auch die Möglichkeit, in Immobilien zu investieren. Der Immobilienmarkt in Deutschland ist seit Jahren stabil und verspricht langfristig gute Renditechancen. Insbesondere in Ballungszentren sind die Preise für Wohnungen und Häuser in den letzten Jahren stark angestiegen, was zu einer hohen Nachfrage führt. Diese Nachfrage treibt die Preise weiter an und bietet somit gute Möglichkeiten für Investoren.

Auch der Bereich der erneuerbaren Energien wird von Schleweis als interessante Anlagemöglichkeit erwähnt. Der Ausbau der Wind- und Solarenergie schreitet voran und bietet somit Chancen für nachhaltige Investitionen. Gerade in Zeiten des Klimawandels wird die Energiewende immer wichtiger, was potenziell zu guten Renditen für Anleger führen kann.

Schleweis betont jedoch, dass bei langfristigen Anlagen die individuelle Vermögenssituation und Risikotoleranz jedes Einzelnen berücksichtigt werden muss. Nicht jeder ist bereit, sein Geld für einen längeren Zeitraum anzulegen oder ein gewisses Risiko einzugehen. Daher ist eine individuelle Beratung durch einen Experten, beispielsweise bei einer Sparkasse, ratsam.

Für Kunden, die dennoch das Tagesgeldkonto nutzen möchten, gibt Schleweis den Rat, sich nach Banken umzuschauen, die noch attraktivere Konditionen bieten. Es gibt immer noch einige Institute, die höhere Zinsen oder sogar Zinsen aufs Tagesgeldkonto anbieten. Doch auch hier gilt es, genau hinzuschauen und mögliche Risiken zu berücksichtigen.

Insgesamt ist es also ratsam, sich von klassischen Anlageformen wie dem Tagesgeldkonto zu lösen und nach langfristigen Anlagemöglichkeiten Ausschau zu halten. Die niedrigen oder sogar negativen Zinsen machen es notwendig, neue Wege zu gehen, um eine Rendite zu erzielen. Jedoch ist es wichtig, die individuelle Situation und die persönlichen Risikopräferenzen zu berücksichtigen und sich von einem Experten beraten zu lassen. Nur so kann eine passende Anlagestrategie gefunden werden, die langfristig erfolgreich ist.

DEr president van de Duitse Sparkassen- und Giroverbands, Helmut Schleweis, met een langetermijnoriëntatie, een leger van fixatie op Tagesgeld ab. Aktuell wordt een geeignetere Anlageformen, is een van de Nachrichtenagent dpa bij de Rand van de Jahrestagung van het Internationale Währungsfonds in Marokko.

Met Tagesgeld als reserveman uit de tijd van de inflatie hier achter, op Dauer mache das wirtschaftlich keinen Sinn, sagte Schleweis. “Zolang de inflatie in de toekomst normaal is, verlies je je bestaansjaar.” Omdat er een langdurige relatie in de krant staat, zullen beide mannen zich prima kunnen vermaken.

In dit geval waren de Sparkasses in de Critique zelfstandigen, maar ze zijn ook onderworpen aan de betaling van de Vergleichsporttalen met hulp van de Tagesgeldkonten zurückhalten – wat de Europäische Zentralbank (EZB) de Leitzins im Euroraum betreft sinds de zomer van 2024 zij zal in de hoed van Folgehoben blijven.

Schleweis beton, generell könne man de Sparkassen keine niedrigen Zinsen werfen. „Wij zijn van nature georiënteerd op de wet, die de Lockvogel-Angeboten Preise vorzeigen ontvangen, die zich daar geen zorgen over hoeven te maken.” Deze Sparkasses hadden het thema verantwoordelijkheid. „Viele Sparkassen machen was ook betekenisvoller dan Angebote voor langduriger Anlagen, en daarna die Zinssätze in alle andere Größenordnungen darzustellen sindsdien.“

Daarmee is de kosteloze taxatie compleet. Houd er rekening mee dat er in alle gevallen een duidelijk financieel beeld zal zijn – “we willen er zeker van zijn dat we voldoende steun hebben en dat we ervoor kunnen zorgen dat de scheiding succesvol zal zijn”. Dat is de waarheid van de Anleger.

Leave a Comment